Gemeinschaft der Gemeinden Alsdorf

Es geht weiter...

Priester (c) www.pixabay.com
Priester
Datum:
So 27. Sep 2020
Von:
Konrad Dreeßen

Liebe Gemeinden,

mit den Vorsichtsmaßnahmen zum Corona-Virus werden wir noch einige Zeit leben und uns danach richten müssen. Wir möchten versuchen, was möglich ist und sinnvoll erscheint, aber nichts riskieren und vor allem kein gesundheitliches Risiko eingehen. Ab Oktober werden wir in 5 Kirchen der GdG Alsdorf wieder Sonntagsgottesdienste feiern:

  •  Am Samstagabend um 17 Uhr in Christus König in Busch (statt 17 Uhr St. Castor) und
  • um 18.30 Uhr in St. Cornelius in Hoengen,
  • am Sonntagmorgen um 10 Uhr in St. Mariä Empfängnis in Mariadorf und
  • um 11.15 Uhr in St. Castor,
  • sowie zunächst am 1. und 3. Sonntag um 10 Uhr in St. Barbara in Ofden.

In den beiden Pfarrkirchen halten wir in der Regel immer eine Eucharistiefeier. Da wir ab Oktober nur noch mit 2 Priestern im Team sind, ist die Uhrzeit für Mariadorf 10 Uhr.

Sie können ohne Anmeldung zu den Gottesdiensten kommen, aber wie überall müssen wir dann vor Ort die Kontaktdaten (Name, Anschrift, Telefon) notieren.
Wenn Sie die Kontaktdaten schon vorher notieren und auf einem Zettel mitbringen, erleichtert das dem ehrenamtlichen Begrüßungsdienst die Arbeit sehr!

Weiterhin ist es natürlich möglich und sinnvoll, sich auch vorher zu den Gottesdiensten anzumelden, vor allem, wenn Sie wegen eines Gedenkgottesdienstes mit einer größeren Gruppe kommen.

Für St. Cornelius und St. Mariä Empfängnis im Pfarrbüro St. Johannes XXIII., Tel. 97041 oder per Mail unter pfarre@st-marien-mariadorf.de.

Für Christus König unter 918943, für St. Barbara/Ofden unter 1256 und für St. Castor unter 25060 oder per Mail unter sankt-castor-alsdorf@gmx.de oder sankt-barbara-ofden@online.de.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung donnerstags bis 12.00 Uhr.

Weiterhin werden ab Oktober alle Kirchen für kleinere Gottesdienste – auch an Werktagen – geöffnet, die genauen Einladungen und Termine finden Sie im weiter unten stehenden Artikel und aktualisiert auch immer auf unserer Homepage oder auf unserer Facebook-Seite oder im Newsletter. Schulgottesdienste in kleinen Gruppen sowie Begräbnisgottesdienste und Exequien können ebenso wieder in allen Kirchen stattfinden, je nach Größe der Kirche natürlich in unterschiedlicher Besucherzahl.

Von uns allen verlangt die momentane Situation viel Flexibilität und immer neue Überlegungen und natürlich auch spontane Reaktionen, sollten die Zahlen der Erkrankten wieder nach oben gehen. Ich danke dem „GdG-Krisenstab“ aus Kirchenvorstand und GdG-Rat und allen, die ehrenamtlich den Begrüßungsdienst seit Ende Mai übernommen haben und weiterhin übernehmen.

Ihr Pastor und GdG Leiter
Konrad Dreeßen

 

Gottesdienste in der kälteren Jahreszeit (aus dem Pfarrbrief November 2020)