Gemeinschaft der Gemeinden Alsdorf

... bei meinem Kind die Erstkommunion ansteht?

Wir laden alle Familien, deren Kinder das 3. Schuljahr besuchen, zur Vorbereitung auf die Kommunion ein. Dazu ist es wichtig, dass wir gemeinsam in unseren Gemeinden diesen Weg der Vorbereitung gehen und die Zeit gestalten.
Die Kinder sollen lernen, welche Bedeutung unser Glaube für unser Leben hat. Daher ist eine regelmäßige Teilnahme der Kinder an allen Terminen des Kurses unerlässlich. Das gilt für die Treffen der Gruppen genauso wie für die Kinderkatechese oder die Familienmesse.
Wir suchen auch immer Eltern, die Freude daran haben, als Katechet oder Katechetin eine Kommuniongruppe zu leiten.
Ein solches Hinführen der Kinder zu Glauben und Gottesdienst kann nur in Zusammenarbeit zwischen Eltern und Gemeinde Frucht bringen. Im Interesse Ihres Kindes ist es deshalb wichtig, dass Sie als Eltern die Arbeit des Kommunionkurses mittragen. Die Kinder sollen den Glauben besser kennen lernen und in unsere Gemeinde hineinwachsen. Sie sollen erfahren und erleben, dass Glauben und Mitmachen in der Kirche Freude machen.
Unmittelbar nach den Sommerferien erhalten die Eltern über die Grundschulen und den Pfarrbrief Bescheid über die Anmeldetermine.
Wir bitten alle Eltern, bei der Entscheidung, in welcher Gemeinde das Kind zur Kommunion geht, nicht nur daran zu denken, welche Schule das Kind besucht, sondern auch daran, dass es sinnvoll ist, den Kontakt zu der Gemeinde aufzubauen oder zu halten, wo die Familie wohnt. Das ist auch deswegen sinnvoll, damit die Zahl der Kinder in den einzelnen Gemeinden nicht so stark unterschiedlich ist.

Zur Vorbereitung auf die Erstkommunion bieten wir Ihnen, den Familien unserer Kommunionkinder, folgendes an:

  • Im Herbst starten wir mit einem gemeinsamen Treffen von Eltern und Kindern - "Bei Gott zu Hause", bei dem wir Basics unseres Glaubens erfahren und kennenlernen. Die Termine werden nach den Ferien zusammen mit den Anmeldeterminen bekanntgegeben.
  • Für die Katechetinnen und Katecheten gibt es Katechetenabende und eine Präventionsschulung.
  • Dann gibt es ab November Gruppentreffen für die Kinder - gemeinsam mit Katechetinnen und Katecheten. Ebenso Elternabend(e).
  • Hinzu kommen für alle gemeinsame Familienmessen, Gottesdienste mit Kinderkatechese, Sternsingeraktion, Mitfeier der Karwoche und der Ostergottesdienste
  • Informationen für die Pfarre St. Castor bei: PRef Bärbel Schumacher, Tel. 82507, baerbel.schumacher@gmx.de,
  • Informationen für die Pfarre St. Johannes XXIII. bei GRef Gisela Ortmann, Tel. 0177 5839858, gisela.ortmann@bistum-aachen.de